Menu
K
P

AUSBILDUNG ZUM/ZUR BUCHHÄNDLER/-IN

Das Hauptarbeitsgebiet von Buchhändlern umfasst den Ein- und Verkauf von Büchern und anderen Medien, die Sortimentsgestaltung und Präsentation der Ware sowie die Beratung und Bedienung der Kunden.

Neben kaufmännischem ist auch werbestrategisches Denken gefragt. Am Gespür für Trends und Kundenbedürfnisse orientiert sich sowohl die Sortimentsgestaltung als auch deren Profil. Dementsprechend sind auch die Präsentation im Laden und eine fantasievolle Schaufensterdekoration notwendig. Ergänzt werden diese Werbemaßnahmen durch Lesungen und Signierstunden, bei denen oft direkt mit dem Autor oder der Autorin des Buches zusammengearbeitet wird. Im Verkaufsgespräch sind Fachwissen und ein souveränes, freundliches Auftreten gefragt. Der Beruf des Buchhändlers kann mit drei verschiedenen Schwerpunkten gelernt werden: Sortiment, Verlag, Antiquariat. Dementsprechend arbeiten sie in Buchhandlungen, Buchverlagen und Antiquariaten. Je nach Art, Größe und Struktur des Betriebes sind sie sowohl im Büro als auch in Verkaufs- und Lagerräumen tätig. Speziell im Schwerpunkt Antiquariat handeln sie ihre Waren auch auf Messen und Auktionen. 

Verordnung über die Berufsausbildung zum/zur Buchhändler/-in 
Ausbildungsrahmenplan (sachliche und zeitliche Gliederung)

 

AUSBILDUNGSDAUER 3 Jahre

 

AUSBILDUNGSVERGÜTUNG

ab 01.09.2012
1. Ausbildungsjahr 627,00 Euro
2. Ausbildungsjahr 714,00 Euro
3. Ausbildungsjahr 816,00 Euro
Die Ausbildungsvergütungen gelten, wenn Tarifgebundenheit besteht (Tarifvertrag vom 12. Aug. 2011 für den Niedersächsischen Einzelhandel).

AUSBILDUNGSABSCHLUSS

 

Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) zum Buchhändler bzw. zur Buchhändlerin.

 

ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN UND ANFORDERUNGEN

Gesetzlich ist eine bestimmte Schulbildung nicht vorgeschrieben, jedoch wünschen viele Betriebe einen mittleren Bildungsabschluss. Darüber hinaus gibt es je nach Branche und Unternehmen teilweise weitere Einstellungsbedingungen. Für den Beruf eignen sich Jugendliche, die sprachlich in Wort und Schrift gewandt sind, gerne im Team arbeiten und über Organisationstalent verfügen. Wer Freude an Zahlen und an präzisem Arbeiten hat, wird sich in diesem Beruf wohl fühlen.